„L’Art au sommet“ – Wenn die Kunst ihren Gipfel erreicht… in Courchevel!

News

Der exklusive Skiort Courchevel ist heuer bereits zum 10. Mal der Schauplatz einer ganz besonderen Kunstausstellung: „L’Art au sommet“, Kunst am Gipfel. 2008 entstand die Idee des Fremdenverkehrsamts Courchevel in Kooperation mit den Galerien Bartoux, die Kunst mit den Bergen in Form eines Museums unter freiem Himmel zu vereinen.

Zum 10. Jubiläum steht nach der ersten Ausgabe 2008 erneut der Surrealismus im Fokus: 10 Monumentalwerke werden bei den Pisten und mitten im Dorf ausgestellt, u.a. „Alice im Wunderland“ von Salvador Dalí am Gipfel der Vizelle sowie einige Statuen von Richard Orlinski, u.a ein Gorilla und ein Panda am Gipfel der Saulire sowie ein Hirsch und ein Wolf am Gipfel von Biollay. Zudem werden eigens für Courchevel erstellte, großflächige Leinwände mit Werken von zeitgenössischen Street-Art-Künstlern, die sich von Dalís Arbeit inspirieren ließen, präsentiert. Kunstaffine BesucherInnen des Skiortes dürfen sich diese Saison auch auf 3 Live-Performances zum Après-Ski freuen.

Kontakt

Presseteam von Atout France
Atout France - Französische Zentrale für Tourismus