Dieppe, die Stadt der Drachen: Größtes Kite-Festival der Welt in der Normandie

Internationales Drachenfestival Dieppe
Atout France news

Vom 8.–16. September findet zum zwanzigsten Mal das größte Lenkdrachen-Festival der Welt am Strand von Dieppe statt. Vor der grandiosen Kulisse der Alabasterküste treffen sich Drachenkonstrukteure aus über vierzig internationalen Delegationen, um sich untereinander auszutauschen und ihre Drachenkreationen zum diesjährigen Thema „Welt des Fantastischen“ zu präsentieren.
Ehrengast in diesem Jahr ist das Land Kambodscha, das unter anderem von Sim Sarak vertreten wird, dem international bekannten Experten und Buchautor zur traditionellen Lenkdrachen-Kultur Kambodschas. Mit im Gepäck hat Sarak den „Klèng Èk“, den traditionellen Drachen der Khmer, der durch einen Musikbogen während des Fliegens Töne und Melodien erzeugt.
Neben kambodschanischen Drachen können Besucher Drachen unter anderem aus Frankreich, Kolumbien, Großbritannien, den USA, den Niederlanden, Bali, Guatemala und zum ersten Mal auch aus Polen entdecken und ihre Konstrukteure treffen sowie den Flugvorführungen zuschauen oder gleich selbst einen eigenen Drachen bauen und steigen lassen. Ein buntes Programm begleitet das kostenlose Festival, so werden im „Garten des Winds“ Melodien durch Windspiele erzeugt und beim „nächtlichen Flug“ steigen hunderte Drachen bei Nacht in die Luft und werden in ihrem Tanz eindrucksvoll beleuchtet.
Ob Drachen-Akrobatik in der Luft, Informationen zu traditioneller Drachenkunst oder die Präsentation innovativer Lenkdrachen – in Dieppe kommen im September 2018 Drachen-Liebhaber und solche, die es werden wollen, beim größten Lenkdrachen-Spektakel der Welt zusammen.

Kontakt

Sawina Oehlke
Projektleitung Normandie c/o Atout France
069/ 97 58 01 21