Paris und sein neues Kongressjuwel

Pariser Convention Center
Press release

Am 22. November hat die Stadt Paris offiziell das neue Pariser Convention Center, genauer gesagt die Halle 7 des Parc d’Exposition Porte Versailles eröffnet. In insgesamt 3 Bauphasen und mit mehr als 500 Mio Investition entsteht in Paris das größte Kongresszentrum Europas auf 72.000 m² Fläche.

Die großen Renovierungsarbeiten, die 2015 begonnen haben und zu 2025 beendet sein sollen, beinhalten eine Komplettrenovierung von über 60 % der Fläche sowie die Neueröffnung von zwei neuen AccorHotels mit einer Gesamtkapazität von 450 Zimmern (Mama Shelter und Novotel). Am Ende wird es an der Porte Versailles insgesamt 7 Pavillons geben, darunter ein Kongresszentrum mit bis zu 5.200 Sitzplätzen. Insgesamt können dann bis zu 35.000 Teilnehmer gleichzeitig an der Porte de Versailles Willkommen geheißen werden. Und weil Paris nun mal die Stadt der Mode und des Designs ist, spielt die Ästhetik eine genauso wichtige Rolle wie Funktionalität: insgesamt haben 5 berühmte Architekten an dem Projekt mitgearbeitet. Besucher werden also die Gelegenheit haben sich auf den Spuren der Architektur von Dominique Perrault, Christian de Portzamparc, Alode & Pistre, Jean Nouvel und Jean-Michel Wilmotte zu begeben. Ein ehrgeiziges Projekt, was mehr denn je den Spitzenplatz von Paris in der internationalen Kongresswelt untermauert!

Kontakt

Presseteam von Atout France
Atout France - Französische Zentrale für Tourismus