Bretagne: Rennes feiert die Fête de la Gastronomie

Press release

Das jährliche Fest der weltberühmten französischen Küche feiert ganz Frankreich am Wochenende vom 22. bis 24. September 2017. Bereits zum siebten Mal heben mehr als 300.000 Küchenchefs die Deckel und öffnen Meister-Pâtissiers die Öfen. Zwei Millionen Besucher der tausenden Events überall in Frankreich erleben so regionale Produkte und Rezepte mit allen Sinnen. Die französische Gastronomie ist seit 2010 von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Festival Gourmand in Rennes

Mit Shows, Workshops und Wettbewerben von und mit Spitzenköchen sowie allerlei Verkostungen bretonischer Spezialitäten ist das „Festival Gourmand“ in Rennes ein Highlight der „Fête de la Gastronomie“. Umrahmt ist das Festival von Frankreichs zweitgrößtem Lebensmittelmarkt nach Paris: dem Marché des Lices auf dem gleichnamigen Platz im Zentrum von Rennes inmitten windschiefer Fachwerkhäuser und verwinkelter Gassen. Der Eintritt zum Festival ist frei.

Bretonische Spitzengastronomie in Food Trucks

Sterneköche zaubern mittags in Food Trucks ihre Kreationen für alle Festival-Besucher und bretonische Produzenten und Händler bieten Führungen über den Markt an. Abends kommen 500 Gäste in den Genuss eines Sterne-Dinners, zubereitet von 20 Köchen und Patissiers. Eine Reservierung für das Sterne-Dinner ist ab dem 1. September möglich.

Kochwettbewerb in Rennes im September

Bereits vom 1. bis 17. September können alle Restaurants und Crêperien in Rennes im Rahmen des Kochwettbewerbs „Concours des Chefs“ neue Rezepte auf ihr Menü setzen. Dieses Jahr dreht sich dabei alles um Meeresfrüchte, Fisch und die typische bretonische Meersalz-Butter. Die neuen Kreationen probieren kann jeder, der im September in Rennes eines der teilnehmenden Restaurants besucht. Eine Jury kürt die drei Finalisten, die beim Finale am 24. September auf der Place des Lices um den Sieg kochen werden.

Kontakt

Christine Lange
Pressesprecherin des Tourismusverbands der Bretagne
+496997580129